Erkennen?

Er kann es nicht ertragen!

Was? Das Sterben, das Unrecht, das Leid?

Nein, der Mensch kann das Mittelmaß nicht ertragen, daher ist er auch bereit jeder kruden Idee, jedem Heilsbringer und jedem System zu folgen, wenn er nur ein Teil davon sein kann.  Ein Teil von etwas größeren, ist aber nur ein Teil und nicht mal etwas Bestimmendes. Warum aber investiert der Mensch so wenig in etwas neues, was aus Ihm selbst etwas Großes schafft? Das ist die Frage, aber die Antwort ist bestimmt: Der Mensch erträgt das Mittelmaß nicht und eigentlich ist er genau das. Wir sind, was wir nie sein wollten? Ich glaube schon und was machen wir daraus? Wir ignorieren was sein muss, und oder könnte, und machen, was uns zu einem Teil macht, auch wenn es uns unterdrückt, beschämt oder sogar umbringt. Nun gut, wie es in „Ghost Busters“ hieß: „Die Form der Zerstörung wurde gewählt“  Nun kommt wohl, was kommen muss, der Mensch stirbt im Mittelmaß, voller Selbsthass. Und nun?